Stinte

Angeln auf Hecht
Benutzeravatar
flarfischangeln
Beiträge: 184
Registriert: Di 26. Mai 2015, 20:57
Wohnort: Mönchengladbach

Stinte

Beitragvon flarfischangeln » So 8. Nov 2015, 21:46

Ich stelle mal die Frage (obwohl das vieleicht vergebens ist). Wer hat schon mal mit Salzwasserfische (Stinte) im Süsswasser auf Hechte gefischt? Und wie war das Ergebnis. Oder funzt das nur im Brackwasser?
:RFF:


Fische sind statistisch gesehen, die am seltensten überfahrenen Tiere.

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 192
Registriert: Di 26. Mai 2015, 23:02
Wohnort: Hameln

Re: Stinte

Beitragvon Alex » Do 12. Nov 2015, 12:38

Sind wir eigentlich echt die einzigen, die hier noch schreiben? Traurig wie alle meckern und dann doch nichts kommt :x

Zu deiner Frage: Ich hab das mal gemacht, als ich noch öfter Ansitzangeln gemacht habe und ich kenne genug, die da gerade im Winter drauf setzen. Allerdings sollen für Esox Heringe und Makrelen besser sein und es funktioniert wohl auch nicht in jedem Gewässer, aber dass es nur im Brackwasser klappt ist definitiv nicht so. Ich hab es meist aber mit zusätzlich anfüttern verbunden, nur man muss vorher in die Papiere schauen ob Köderfische aus fremden Gewässern erlaubt sind.
Raubfischcounter 2016

Hecht: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Zander: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Rapfen: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Bachforelle (ü 40): 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)

Benutzeravatar
flarfischangeln
Beiträge: 184
Registriert: Di 26. Mai 2015, 20:57
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stinte

Beitragvon flarfischangeln » Do 12. Nov 2015, 23:53

[quote="Alex"]Sind wir eigentlich echt die einzigen, die hier noch schreiben? Traurig wie alle meckern und dann doch nichts kommt :x

Ich glaube auch das wir die einzigen auf weiter Flur hier sind. Das ist Traurig. Das Forum war mal so gut besucht, und haben uns paarmal Intern getroffen und geklönt. Die meisten sind von der Bildfläche verschwunden. Antworten auch über Pn nicht mal. Vieleicht kommt das wieder in Schwung. Ich Probiere das mal bei uns aus mit den Salzwasserfischen. Mal sehen was es bringt. :smluck:
:RFF:


Fische sind statistisch gesehen, die am seltensten überfahrenen Tiere.

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 192
Registriert: Di 26. Mai 2015, 23:02
Wohnort: Hameln

Re: Stinte

Beitragvon Alex » Fr 13. Nov 2015, 04:03

Vielleicht sind Foren in der Zeit von Facebook und Co. einfach out!?

Hoffen wir mal auf den Winter, da hab ich ja eh oft das Gefühl 95% der Angler scheuen die Kälte und träumen lieber von großen Fischen :smbaeh:
Raubfischcounter 2016

Hecht: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Zander: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Rapfen: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Bachforelle (ü 40): 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)

Benutzeravatar
flarfischangeln
Beiträge: 184
Registriert: Di 26. Mai 2015, 20:57
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Stinte

Beitragvon flarfischangeln » Fr 13. Nov 2015, 09:39

Ja, das kann sein. Dann wird bestimmt mehr Beteiligung sein.Ich fische das ganze Jahr durch. In ganz Gladbach wirst du nicht viele finden die so oft am Wasser sind wie ich. Jede freie Minute ziehe ich los. :smluck:
:RFF:


Fische sind statistisch gesehen, die am seltensten überfahrenen Tiere.

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 192
Registriert: Di 26. Mai 2015, 23:02
Wohnort: Hameln

Re: Stinte

Beitragvon Alex » Fr 13. Nov 2015, 13:46

Sieht hier ähnlich aus. Wir haben (angeblich) 1.500 Vereinsmitglieder. Im Hochsommer wenn alle geil auf Aal sind siehst auch mal 10 Angler auf 100m, im Herbst auch häufiger Spinnfischer, aber im Winter immer die gleichen die man alle kennt. Werde ich nie verstehen; ich habe meine besten drei Zander alle im Dezember gefangen, meinen größten deutschen Hecht ebenfalls und eigentlich jährlich was Kapitales dabei. Dafür nehme ich kalte Finger doch gerne in Kauf :-)
Raubfischcounter 2016

Hecht: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Zander: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Rapfen: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Bachforelle (ü 40): 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)


Zurück zu „Hecht“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast