Fremd gegangen

Angeln auf Karpfen
Benutzeravatar
flarfischangeln
Beiträge: 184
Registriert: Di 26. Mai 2015, 20:57
Wohnort: Mönchengladbach

Fremd gegangen

Beitragvon flarfischangeln » Di 2. Jun 2015, 23:00

Unbenannt.jpg
Am Wochenende bin ich dem Raubfisch untreu geworden, und habe mich den Karpfen gewidmet. Ich konnte auf Pineapple Boili diesen knapp 20 pfündigen Schuppi landen. Hat auch noch mal Spaß gemacht. War mal ne Abwechslung.


Petri Heil Ralf

P.S Bild ist etwas klein geraten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:RFF:


Fische sind statistisch gesehen, die am seltensten überfahrenen Tiere.

Benutzeravatar
KoffjeUwe
Beiträge: 110
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 05:55
Wohnort: Remels

Re: Fremd gegangen

Beitragvon KoffjeUwe » Mi 3. Jun 2015, 06:03

Ja Top. Da hat sich das fremd gehen doch gelohnt... :smluck: Schöner Fisch. Petri Heil...
Moi ist neit...
Groetjes Uwe...

Benutzeravatar
hechtjogie
Beiträge: 39
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 07:17

Re: Fremd gegangen

Beitragvon hechtjogie » Mi 3. Jun 2015, 07:08

Petri Ralf,
schöner Fisch.
Grüße
:RFF: :smluck:

Benutzeravatar
störtebeker
Beiträge: 136
Registriert: So 31. Mai 2015, 21:24
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Fremd gegangen

Beitragvon störtebeker » Mi 3. Jun 2015, 08:57

Petri !
20 Pfund lohnt sich ! Muss ja nicht immer Zähne haben und im Drill sind Fiedfische ebenso Kampfstark wie die Räuber !
" Dunkel die andere Seite sie ist , seeehr dunkel...."
" Joda, halts Maul und iss dein Toast "

Benutzeravatar
Olaf
Administrator
Beiträge: 101
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Coesfeld
Kontaktdaten:

Re: Fremd gegangen

Beitragvon Olaf » Mi 3. Jun 2015, 13:37

störtebeker hat geschrieben:Petri !
20 Pfund lohnt sich ! Muss ja nicht immer Zähne haben und im Drill sind Fiedfische ebenso Kampfstark wie die Räuber !

Petri zum Karpfen.
Friedfische kampfstark? Wenn beim spinnfischen mal eine Brasse gebissen hat, ist der Drill ähnlich einer Plastiktüte :angeln:
Petri, Olaf
Team Raubfischfreunde.de
Angeln - Die Natur erleben zu dürfen!

Benutzeravatar
störtebeker
Beiträge: 136
Registriert: So 31. Mai 2015, 21:24
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Fremd gegangen

Beitragvon störtebeker » Mi 3. Jun 2015, 14:35

Es gibt kleine und große Plastigtüten :smbaeh: . Wobei ich die Brasse auch nicht als Kampfstark bezeichnen würde ! Aland , Barbe , Karpfen und ( als hyperaktives Eichhörnchen ) die Äsche schon eher !
" Dunkel die andere Seite sie ist , seeehr dunkel...."
" Joda, halts Maul und iss dein Toast "

Benutzeravatar
Moderlieschen1990
Beiträge: 50
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 23:30
Wohnort: Köln

Re: Fremd gegangen

Beitragvon Moderlieschen1990 » Mi 3. Jun 2015, 18:02

:RFF: :smluck:
Ein schlechter Tag beim Fischen, ist besser als ein guter Tag bei der Arbeit.

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 192
Registriert: Di 26. Mai 2015, 23:02
Wohnort: Hameln

Re: Fremd gegangen

Beitragvon Alex » Fr 5. Jun 2015, 12:32

Olaf hat geschrieben:
störtebeker hat geschrieben:Petri !
20 Pfund lohnt sich ! Muss ja nicht immer Zähne haben und im Drill sind Fiedfische ebenso Kampfstark wie die Räuber !

Petri zum Karpfen.
Friedfische kampfstark? Wenn beim spinnfischen mal eine Brasse gebissen hat, ist der Drill ähnlich einer Plastiktüte :angeln:


Wobei große Brassen im Strom auch schon mal ihre Körperform ausnutzen. Aber es gibt auch schon kampfstarke Friedfische: Karpfen und vor allem Barben, Aland und Döbel, Schleien auch durchaus. Und Rapfen haben zumindest auch keine Zähne :-)
Raubfischcounter 2016

Hecht: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Zander: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Rapfen: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Bachforelle (ü 40): 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)

Thomas
Beiträge: 16
Registriert: Do 4. Jun 2015, 20:37
Wohnort: Ostfriesland

Re: Fremd gegangen

Beitragvon Thomas » Fr 5. Jun 2015, 21:28

Schöner Schuppi, Ralf!

Petri heil!
Wir Angler waren schon Naturschützer, als man mit die"Grünen" noch die Förster meinte...

Benutzeravatar
Olaf
Administrator
Beiträge: 101
Registriert: Do 1. Jan 1970, 01:00
Wohnort: Coesfeld
Kontaktdaten:

Re: Fremd gegangen

Beitragvon Olaf » Sa 6. Jun 2015, 09:19

Alex hat geschrieben:
Olaf hat geschrieben:
störtebeker hat geschrieben:Petri !
Friedfische kampfstark? Wenn beim spinnfischen mal eine Brasse gebissen hat, ist der Drill ähnlich einer Plastiktüte :angeln:


Und Rapfen haben zumindest auch keine Zähne :-)


Die Rapfen zähle ich persönlich nicht zu den Friedfischen...denn jeder der schon einen Rapfen beim Festmahl erlebt hat,
weiß das er nicht nur friedlich kann :smfishhai:
Im Drill sind die Großen Rapfen spitze !!!
Petri, Olaf
Team Raubfischfreunde.de
Angeln - Die Natur erleben zu dürfen!


Zurück zu „Karpfen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast