Method Feeder Erfahrungen?

Angeln auf Karpfen
Fraro
Beiträge: 25
Registriert: Di 26. Mai 2015, 17:31
Wohnort: Dortmund

Method Feeder Erfahrungen?

Beitragvon Fraro » Mi 17. Jun 2015, 19:32

Moinsen

Hat schon jemand dies Method feedern ausprobiert?
Scheint ja momentan ganz groß in Mode zu sein.
Wobei ich nicht ganz verstehe warum ich an einer Feederrute eine Festblei bzw Selbsthakmontage benutzen sollte.
Die Feeder ist ein äußerst feinfühliges Gerät, da eine Selbsthakmontage dran zu fischen ist doch irgendwie Blödsinn.

Hab mal son Korb nebst Haken besorgt. Ich sehe keinen Grund den Kram nicht an eine normale Grundrute nebst Freilaufrolle zu binden. Für die Haken reicht ein 40Gramm Blei vollkommen um einen Selbsthakeffekt zu erzielen.
Sprich zur Not tuts auch eine mittlere Spinnrute.

Werde das mal testen

Benutzeravatar
KoffjeUwe
Beiträge: 110
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 05:55
Wohnort: Remels

Re: Method Feeder Erfahrungen?

Beitragvon KoffjeUwe » Do 18. Jun 2015, 06:28

Ich habe es noch nicht ausprobiert. Bleibe da der "alten" Methode treu. ;) Bißchen von Hand anfüttern, und den Rest erledigt das Futterkörbchen mit Maden und die gute alte Schwingspitze... :-)
Moi ist neit...
Groetjes Uwe...

Benutzeravatar
flarfischangeln
Beiträge: 185
Registriert: Di 26. Mai 2015, 20:57
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Method Feeder Erfahrungen?

Beitragvon flarfischangeln » Sa 20. Jun 2015, 23:24

Ich habe es schon ausprobiert. Ist nix für mich. Bleibe wie Uwe bei der alten Methode. :smluck:
:RFF:


Fische sind statistisch gesehen, die am seltensten überfahrenen Tiere.


Zurück zu „Karpfen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast