Schwarzmeergrundel

Benutzeravatar
flarfischangeln
Beiträge: 184
Registriert: Di 26. Mai 2015, 20:57
Wohnort: Mönchengladbach

Schwarzmeergrundel

Beitragvon flarfischangeln » Di 11. Okt 2016, 23:04

http://www.bild.de/lifestyle/aktuelles/ ... .bild.html

Die sind mittlerweile schon in jedem kleinen Bach zu finden. :Heul:
:RFF:


Fische sind statistisch gesehen, die am seltensten überfahrenen Tiere.

BarschJenne
Beiträge: 14
Registriert: Di 9. Aug 2016, 18:59

Re: Schwarzmeergrundel

Beitragvon BarschJenne » Do 13. Okt 2016, 14:26

Hier bei uns ist das Angeln in der Wümme und die dort Angeschlossenen Seen mit Wurm/Made und Co nicht mehr Störungsfrei Möglich..

Benutzeravatar
flarfischangeln
Beiträge: 184
Registriert: Di 26. Mai 2015, 20:57
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Schwarzmeergrundel

Beitragvon flarfischangeln » Do 13. Okt 2016, 22:36

Das glaube ich dir. In der Mosel war kein Rotauge oder Schneider als Köderfisch zu bekommen. Die Pest war immer schneller. Vom Rhein ganz zu schweigen.
:RFF:


Fische sind statistisch gesehen, die am seltensten überfahrenen Tiere.

Benutzeravatar
störtebeker
Beiträge: 136
Registriert: So 31. Mai 2015, 21:24
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Schwarzmeergrundel

Beitragvon störtebeker » Sa 19. Nov 2016, 20:48

DIe Wupper kommen die nicht hoch ! Zu flach , zu schnell ... und die Brut wird von gierigen Bachforellen verputzt.
" Dunkel die andere Seite sie ist , seeehr dunkel...."
" Joda, halts Maul und iss dein Toast "


Zurück zu „Dies & Das“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast