Köderfische

Sämtliche Köder zum Angeln
Benutzeravatar
Moderlieschen1990
Beiträge: 50
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 23:30
Wohnort: Köln

Köderfische

Beitragvon Moderlieschen1990 » Fr 7. Aug 2015, 19:33

Wie ködert ihr eure Köderfische auf Grund für Zander an? Ködernadel durch den Schwanz, und so das der Haken aus dem Maul schaut? Welche Hakengröße nehmt ihr.? Habe gehört das viele Karpfenhaken nehmen, weil sie schön scharf sind. und wie lang macht ihr das Vorfach. Wenn ich die oben von mir genannte Methode nehme, biegt sich der Köderfisch, und sieht unnatürlich aus. Danke im Vorraus. :smlachen:
Ein schlechter Tag beim Fischen, ist besser als ein guter Tag bei der Arbeit.

Benutzeravatar
flarfischangeln
Beiträge: 185
Registriert: Di 26. Mai 2015, 20:57
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Köderfische

Beitragvon flarfischangeln » Sa 8. Aug 2015, 09:50

Ich steche die Nadel durchs Maul und 2 x durch die Flanke und am Schwanz heraus. wenn der Köfi sich auch ein wenig krümmt stört das den Aal und Zander überhaupt nicht. Karpfenhaken nehme ich beim Ansitzangeln auch. Ich nehme die von Owner. Die sind Messer scharf und stabil. Hakengröße passe ich dem Köderfisch an. Der Haken sollte schön frei am Maul heraus schauen. Vorfächer mache ich 1.20 m lang. Wenn mit Hechten zu rechnen ist, nehme ich Flexonit als Vorfach. Im Stillwasser bevorzuge ich ein Tirolerhölzl. So sieht meine Montage für Aal und Zander aus, mit der ich schon seit Jahren fische.
:RFF:


Fische sind statistisch gesehen, die am seltensten überfahrenen Tiere.

Benutzeravatar
Moderlieschen1990
Beiträge: 50
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 23:30
Wohnort: Köln

Re: Köderfische

Beitragvon Moderlieschen1990 » So 9. Aug 2015, 21:37

Danke für die Antwort. Ich werde es mal so ausprobieren. Warum stockt das Forum denn schon wieder? Sind die alle in Urlaub?
Ein schlechter Tag beim Fischen, ist besser als ein guter Tag bei der Arbeit.

Benutzeravatar
flarfischangeln
Beiträge: 185
Registriert: Di 26. Mai 2015, 20:57
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Köderfische

Beitragvon flarfischangeln » So 9. Aug 2015, 22:59

Ja bestimmt. Oder am angeln.
:RFF:


Fische sind statistisch gesehen, die am seltensten überfahrenen Tiere.


Zurück zu „Angelköder - Naturköder - Kunstköder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast