Geflochtene

Benutzeravatar
flarfischangeln
Beiträge: 185
Registriert: Di 26. Mai 2015, 20:57
Wohnort: Mönchengladbach

Geflochtene

Beitragvon flarfischangeln » Do 2. Jul 2015, 10:27

Bin auf der Suche nach einem neuen Geflecht für meine Spinnruten. Der Markt ist ja überflutet mit sämtlichen Marken. Meine alte Marke bekomme ich nicht mehr in so einer Qualität wie ich es gewohnt war(Snyper). Habe jetzt eine Shimano drauf wo ich gar nicht mit zu frieden bin. Vieleicht ne Montags Produktion. Was habt ihr so auf den Rollen, was gut ist?
:RFF:


Fische sind statistisch gesehen, die am seltensten überfahrenen Tiere.

Benutzeravatar
hechtjogie
Beiträge: 40
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 07:17

Re: Geflochtene

Beitragvon hechtjogie » Do 2. Jul 2015, 11:27

Hallo Ralf, ich bevorzuge die KG Strong von WFT hat eine gute Tragkraft und die Oberfläche ist schön glatt.
Es gibt aber auch Stimmen die sagen die ist ja wie Draht.
Grüße
Gerd
:RFF:

Basti1985
Beiträge: 47
Registriert: Di 26. Mai 2015, 19:58

Re: Geflochtene

Beitragvon Basti1985 » Do 2. Jul 2015, 13:50

Moin Ralf,

Ich hab überall Stroft GTP mit 6kg Tragkraft drauf.
Hat bis jetzt alles rausgeholt ohne zu reizen.

Einziger Nachteil ist halt doch ein teurer Bindfaden
Fänge 2015

Zander 2 (76cm)
Hecht 3 (78cm)
Barsch 3 (22cm)

Benutzeravatar
störtebeker
Beiträge: 136
Registriert: So 31. Mai 2015, 21:24
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Geflochtene

Beitragvon störtebeker » Do 2. Jul 2015, 14:47

Ich fische jetzt seit gut 5 Jahren die Spider Wire Cammo Braid . Die hat einen schönen runden Durchschnitt und ist bege , braun , kaki gemustert . Zur Stabilität kann ich nur sagen - ich fische die Schnur seit 5 Jahren ... also mit ein und der selben Rollenfüllung .
" Dunkel die andere Seite sie ist , seeehr dunkel...."
" Joda, halts Maul und iss dein Toast "

Benutzeravatar
flarfischangeln
Beiträge: 185
Registriert: Di 26. Mai 2015, 20:57
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Geflochtene

Beitragvon flarfischangeln » Do 2. Jul 2015, 22:54

Einziger Nachteil ist halt doch ein teurer Bindfaden.
Preis ist mir egal wenn sie gut ist.
:RFF:


Fische sind statistisch gesehen, die am seltensten überfahrenen Tiere.

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 192
Registriert: Di 26. Mai 2015, 23:02
Wohnort: Hameln

Re: Geflochtene

Beitragvon Alex » Fr 3. Jul 2015, 12:07

Also für mich gibt es eigentlich nur drei Marken, wenn wir vom Hecht- und Zanderfischen ausgehen und davon dass auch mit Gummifisch geangelt wird.

1. Shimano Power Pro: Hab ich vorwiegend drauf und bin sehr zufrieden. Wurfweite perfekt, Gefühl top, Lautstärke ok und Qualität hat die definitiv.

2. Stroft: Alles wie oben, also eigentlich Geschmackssache welche man nimmt. Eigentlich alle die ich kenne und die erfolgreich Zander fangen fischen Stroft oder Power Pro.

3. Spiderwire Stealth Braid: Der große Vorteil bei dieser Schnur ist die Versiegelung, wodurch sie kaum Wasser aufsaugt und das ist natürlich perfekt, wenn man auch noch bei -10°C am Wasser ist. Vom Gefühl her minimal unter den oberen Schnüren und durch die glatte Oberfläche keine so gute Knoten möglich; aber da ich im Winter eh große Köder fische, ist das leicht fehlende Gefühl gut ausgeglichen.

Ansonsten hat die Daiwa 8 braid noch einen ganz guten Ruf, gefiel mir aber nicht so perfekt. Spiderwire Code Red ist nach 2 Angeltagen ne Code Rosa, Whiplash ist der Durchmesser erfunden, Fireline brauch man denk ich gar nicht drüber zu diskutieren, Nanofil eher zum Forellen- oder Barschfischen.

Das wären so alle bekannten Schnüre gerade zum Spinnfischen, da sich die Auswahl eh teilweise etwas erübrigt, da es nicht jede geflochtene Schnur in gelb o.ä. gibt und ne dunkle Schnur beim Spinnfischen niemals
Raubfischcounter 2016

Hecht: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Zander: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Rapfen: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Bachforelle (ü 40): 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)

Benutzeravatar
flarfischangeln
Beiträge: 185
Registriert: Di 26. Mai 2015, 20:57
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Geflochtene

Beitragvon flarfischangeln » Fr 3. Jul 2015, 19:59

Danke für die Antworten. Ich fahre morgen mal zu meinem Gerätehändler, und schau mal was er von den genannten Schnüre da hat. :smluck:
:RFF:


Fische sind statistisch gesehen, die am seltensten überfahrenen Tiere.

Benutzeravatar
flarfischangeln
Beiträge: 185
Registriert: Di 26. Mai 2015, 20:57
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Geflochtene

Beitragvon flarfischangeln » Sa 4. Jul 2015, 10:45

Komme gerade vom Händler, und habe mich für die Spiderwire Stealth Braid entschieden.
Danke für die Tips. :smluck:
:RFF:


Fische sind statistisch gesehen, die am seltensten überfahrenen Tiere.

Benutzeravatar
Alex
Beiträge: 192
Registriert: Di 26. Mai 2015, 23:02
Wohnort: Hameln

Re: Geflochtene

Beitragvon Alex » So 5. Jul 2015, 00:12

Gute Wahl, achte mal drauf wie schön leise die ist. Kleiner Topp: Nimm dir Sekundenkleber und/oder no knots mit. Beim normalen Schlagschnurknoten oder Albright hält die leider nicht gut, also entweder knotenlos Verbinder verwenden oder mit Kleber den Knoten sichern
Raubfischcounter 2016

Hecht: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Zander: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Rapfen: 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)
Bachforelle (ü 40): 0 Stk. (Jahresbest: xxxcm)

Benutzeravatar
flarfischangeln
Beiträge: 185
Registriert: Di 26. Mai 2015, 20:57
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Geflochtene

Beitragvon flarfischangeln » So 5. Jul 2015, 00:21

No Knot Verbinder habe ich immer an der Spinnrute dran. Sekundenkleber habe ich auch immer dabei. Danke für den Tipp.
:RFF:


Fische sind statistisch gesehen, die am seltensten überfahrenen Tiere.


Zurück zu „Schnüre - Vorfächer - Kleinteile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast